Neues Jahresprogramm der Köche und Winzer der Terrassenmosel

Das neue Jahresprogramm 2019 der Köche und Winzer der Terrassenmosel ist da!

Schauen Sie doch einmal auf unserer Webseite www.koeche-und-winzer.de.
Freuen Sie sich auf tolle, spannende Veranstaltungen rund um Wein, Kultur und Kulinarik an der Terrassenmosel.
Die Veranstaltungen des Winzerhofs Gietzen finden Sie unter Nr 5, Nr. 10, Nr. 11, Nr. 14 und Nr. 16

 

Titel des Jahresprogramms 2019

Das aktuelle Jahresprogramm können Sie hier als PDF direkt herunterladen, oder sich in gedruckter Form zuschicken lassen:
REMET | Rhein-Mosel-Eifel-Touristik

Petra Wuitschik
Telefon: 0261 / 108-419
Telefax: 0261 / 300-2797

E-Mail: petra.wuitschick@remet.de

Bronze für den Traumpfad Hatzenporter Laysteig

Wir freuen uns sehr!

Bronze für den “Traumpfad Hatzenporter Layssteig”!
Im Wettbewerb des Deutschen Wandermagazins hat es unser Traumpfad auf das Podium der schönsten deutschen Wanderwege 2018 geschafft!

Er hat es verdient, unser “Hatzenporter Laysteig”, der die Wanderer stets aufs Neue fasziniert mit seiner beeindruckenden Vielfalt an seltener Flora und Fauna, mit seinen atemberaubenden Ausblicken ins Moseltal und der abwechslungsreichen Wegeführung durch die Weinbergsterrassenlandschaft und die Höhen des Maifelds!

Danke an alle unsere Gäste, die den “Hatzenporter Laysteig” zu ihrem Lieblingswanderweg gekürt haben.

Wandern ist Balsam für die Seele!
Für alle, die den “Hatzenporter Laysteig” und die anderen Traumpfade in unserer Region noch nicht kennen, hier gibt´s weitere Info www.traumpfade.info. 

Der Winzerhof Gietzen ist Qualitätsgastgeber – Wanderbares Deutschland, ausgezeichnet durch den Deutschen Wanderverband.


Wir heißen Sie herzlich willkommen!

 

Weihnachten ist nicht mehr weit …

Riesling – was sonst!

Sonntag, 24. September 2017, 14:00 – 18:00 Uhr
Riesling – was sonst!

Im Spiegelsaal des romantischen Schlosses Liebieg in Kobern-Gondorf
stellen an diesem September-Sonntag 8 Winzer der Vereinigung
„Köche und Winzer der Terrassenmosel“ ihre Terroirweine des

Jahrgangs 2016 vor. Für Kenner und Liebhaber ist es eine einzigartige Gelegenheit,

den neuen Riesling-Jahrgang kennenzulernen. Jeder der beteiligten Winzer schenkt
fünf bis acht verschiedene Weine aus, so dürfen sich die Weinliebhaber auf ein

fantastisches Spektrum des so typisch mineralisch geprägten, kristallklaren Rieslings
von den charakteristischen Steilhängen freuen. Erstmalig wird es eine kommentierte
Weinprobe gereifter Rieslingweine im Kreuzgewölbe des Schlosses geben, jeweils
um 15:00 Uhr und um 16:30 Uhr.

Der Winzerhof Gietzen ist mit dabei und stellt seine Weine des Jahrgangs vor.

Karten für „Riesling – was sonst!“ gibt es bei uns im Weingut.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre e-mail.

Tel. 02605 952371 . e-mail service@winzerhof-gietzen.de

Weinträumerei und Hoffest 11 – 13 August

Mit einer “Weinträumerei” starten wir unser diesjähriges Hoffest
am Freitag, 11. August 2017 um 18:30 Uhr.
“Weinträumerei” – so nennt der Winninger Fotograf Klaus Lammai seinen einzigartig emotionalen Bilderbogen, den er über die faszinieren Facetten der Terrassenmosel spannt. Vom Terroir bis zum Leben im Wingert zeigen eindrucksvolle Fotos die Schönheiten der Landschaft. Die visuelle Reise durch die steilen Weinberge ist mit Musik stimmungsvoll untermalt. Die Scheune des wildromantischen Hofguts Kranz ist Kulisse für den Zauber dieser Bildernacht.
Man trifft sich im Winzerhof Gietzen, geht dann in das benachbarte Hofgut und nach Empfang und Foto-Präsentation in der Scheune zu Mosel-Tapas aus der Winzerinnen-Küche und zur Weinverkostung wieder zurück ins Weingut.

Würze, Wein und Wohlgeschmack

2017-05-20-Wuerze-Wein-und-Wohlgeschmack-GV-Gietzen-LUB-20140603_093902-oG-1038x460px
Würze, Wein und Wohlgeschmack
Kräutergeschichten und -märchen im Kräutergarten an der St. Johanneskirche in Hatzenport mit Kräuterbuffet im Weingut

Im Kräutergarten an der St. Johanneskirche in Hatzenport gedeihen zahlreiche Kräuter und Heilpflanzen. Auch wild in den Weinbergen vorkommende Arten wie Diptam oder Blauer Lattich wurden dort gepflanzt sowie mediterrane Gewürze, Feigen- und Maulbeerbäume. Zu vielen der Kräuter weiß Arthur Matyschock spannende Geschichten und Märchen zu erzählen.
Zur Lesung mit Wermut, Weinbergspfirsichcocktail und Häppchen laden die Weingüter Winzerhof Gietzen und Lubentiushof aus Niederfell
am 20. Mai von 15.30 Uhr bis  17.30 Uhr herzlich ein.
Ab 18.00 Uhr erwartet die Gäste im Winzerhof Gietzen ein Kräuterbuffet
aus der Küche des Schlosshotels Petry in Treis-Karden, es wird begleitet von den Weinen der beiden Weingüter.

Die Veranstaltung ist Teil des diesjährigen Programms der Köche und Winzer an der Terrassenmosel.
Kostenbeitrag: € 79 (VA im Kräutergarten, Weinauswahl, Kräuterbuffet, Wasser)

‘Der erste Teil, Lesung im Kräutergarten, kann auch einzeln gebucht werden.
Kostenbeitrag: € 15 (Lesung, Wermut, Cocktail, Häppchen)

 

Weitere Informationen und Reservierung:
02605-952371 oder 02607 – 8135.

 

 

Heitere Rebenreise mit Mosel-Tapas-Picknick

WeinWanderWochenende des Deutschen Weininstituts
Sonntag, 30. April 2017

P1060376   T7-Hase-mit-Flasche-frei

Wir laden Sie ein, mit uns die Wanderschuhe zu schnüren und sich mit dem Winzer
auf eine
Heitere Rebenreise
zu begeben, die über den Hatzenporter WeinWetterWeg/Traumpfad Hatzenporter Laysteig
bis zur Winzerhütte führt, wo sie mit einem Tapas-Picknick ausklingt. Unterwegs und zum Picknick gibt es natürlich Riesling-Kostproben zur Stärkung.
Treffpunkt: Winzerhof Gietzen 12:00 Uhr
Kosten: 29 € pro Person (Wanderung, Wein, Wasser, Picknick)
Festes Schuhwerk, Trittsicherheit erforderlich, Dauer ca. 3  Stunden
Anmeldung: Tel. 02605 952371 / service@winzerhof-gietzen.de
Eine Veranstaltung aus dem Programm der “Köche und Winzer der Terrassenmosel”

Gerne möchten wir auch schon auf die nachfolgenden Veranstaltungen hinweisen:

20. Mai – Würze, Wein und Wohlgeschmack – 15:30 Uhr
Kräutergeschichten am Tag der Artenvielfalt – im Hatzenporter Kräutergarten an der St. Johanneskirche mit
anschließendem Kräuterbüffet im Winzerhof Gietzen, der zusammen mit dem Lubentiushof Niederfell Gastgeber ist.
Logo Koewi neu

Pfingstmontag, 5. Juni 2017 – Swinging Riesling
Eine heiter beschwingte Matinee in der Alten Abfüllhalle Pauly mit Saxophonist Dirko Juchem
mit Weinverkostung und Fingerfood.
Gastgeber auch dieser Veranstaltung sind der Winzerhof Gietzen und der Lubentiushof, Niederfell.
Eine Veranstaltung aus dem Programm der “Köche und Winzer der Terrassenmosel”
Logo Koewi neu

Weitere Einzelheiten unter “Veranstaltungen” – siehe dort.

Winzerhof Gietzen wünscht Frohe Weihnachten

Liebe Weinfreunde, liebe Gäste,
Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so wertvoll machen!
Die Begegnungen mit Ihnen allen im vergangenen Jahr waren wichtig und wertvoll für uns.
Wir möchten uns ganz herzlich bedanken, dass Sie uns Ihr Vertrauen geschenkt haben.

Wir wünschen Ihnen von Herzen eine gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest!
Kommen Sie gut in das Neue Jahr!
Wir freuen uns auf`s Wiedersehen,
Ihre Familie Gietzen

DANKE

Weihnachtsmenü im Alten Kelterhaus

Wachet auf …
Morgengedanken am Abend
Neues Bild (1)
Sonntag, 18. Dezember 2016, 18:00 Uhr
Eine literarische, musikalische und kulinarische Einstimmung auf Weihnachten.
Wir laden Sie in unser Weihnachtszimmer ein: Kalle Grundmann liest eigene Texte
zu Gott und der Welt, zum Advent und zu Weihnachten und zum Leben überhaupt.
Tobias Jacobs (Trompete) und Marcus Junglas (Saxophon) improvisieren über
Adventslieder. Genießen Sie dazu ein weihnachtliches Menü, zubereitet von Privatkoch
Jean-Pierre Marais und begleitet von erlesenen Weinen aus unserem Weingut.
Preis pro Person € 89 (Menü, Aperitif, Wein, Wasser, Kaffee, Programm).

Einige wenige Plätze kurzfristig frei
Tel. 02605 952371

Benefiz-Weinprobe zugunsten der Hurrikanopfer in Haiti

Wir laden ein zu unserer jährlichen

Kulinarischen Herbst-Weinprobe am
Samstag, 5. November um 16:30 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Die Gäste werden um großzügige Spenden für Haiti gebeten.
Erneut ist das ärmste Land der westlichen Hemisphäre von einer Katastrophe großen Ausmaßes heimgesucht worden. Hurrikan Matthew traf Kuba und Haiti mit voller Wucht. Besonders in Haiti, das noch immer unter den Folgen des verheerenden Erdbebens 2010 zu leiden hat, ist die Bilanz des Hurrikans erschütternd. Mindestens 500 Menschen starben, 1,4 Millionen brauchen dringend Hilfe, die Menschen sind auf unmittelbare Hilfe aus dem Ausland angewiesen. Über den Verein „Help a child e.V.“ werden die Erlöse aus der Benefiz-Weinprobe direkt den Hurrikan-Opfern in Haiti zufließen.
Einige wenige Plätze sind noch frei und können unter 02605 – 952371 reserviert werden. Für alle die, die nicht teilnehmen und
doch helfen möchten, hier das
Spendenkonto des Vereins HELP  a child e.V. Sparkasse Koblenz IBAN DE 08 5705 0120 0000 1175 07

P1070183